Roßlauer Schiffswerft Gmbh & Co. KG

Die Roßlauer Schiffswerft GmbH & Co. KG - ein Unternehmen mit über 150jähriger maritimer Geschichte – wurde 1866 von den Gebrüdern Sachsenberg gegründet und war bereits Anfang des 20. Jahrhunderts eine der größten Binnenwerften Europas.

Das Unternehmen ist heute weit mehr als eine große Binnenwerft an der Elbe. Mit vier Standorten in der Region Dessau-Roßlau, diversen Fertigungshallen, umfangreichem Maschinenpark, Gleisanschluss und eigenem Elbehafen wurde die Roßlauer Schiffswerft zu einem modernen Stahlbaufertiger mit sehr breit gefächerter Produktpalette entwickelt.

Ob Schiffsneubau oder Schiffsreparatur, ob Kranbau, Stahlwasserbau, mobiler Hochwasserschutz oder Offshore Windenergie – die Roßlauer Schiffswerft bietet ihren Kunden Konstruktion, Fertigung, Konservierung, Transport und Montage aus einer Hand. Ansprechpartner mit hoher Fachkompetenz und gebündelte Leistungen, das spart Kosten und Zeit.

Eine weitere Kernkompetenz der Roßlauer Schiffswerft, insbesondere am Standort "Stahlbau Dessau", ist der Brückenbau. Seit Jahrzehnten werden Eisenbahnbrücken, Straßenbrücken und Fußgängerbrücken in verschiedenen Bauweisen (Stabbogen, Fachwerk, Hohlkasten, Trog) individuell nach Kundenwunsch geplant, gefertigt und montiert.

Die Roßlauer Schiffswerft ist seit Mitte der 1990er Jahre Teil der inhabergeführten HEINRICH RÖNNER GRUPPE, die mit 1.000 Mitarbeitern und 20 Betriebs- und Produktionsstätten langjährig erfolgreich in den Bereichen Schiffbau, Stahlbau, Dienstleistung und Handel tätig ist.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.rsw-stahlbau.de