Aktuelles aus gewählter Kategorie

06862 Dessau-Roßlau

06862 Dessau-Roßlau

06862 Dessau-Roßlau

Kiellegung für Schwimmgreifer in Genthin

Mit dem Einschlag der Baunummer und der Platzierung des traditionellen Glücks-Cents hat die Schiffbau- und Entwicklungsgesellschaft Tangermünde (SET) die Fertigung eines neuen Schwimmgreifers für das WSA Magdeburg begonnen.

Die Zeitschrift Binnenschifffahrt berichtet: (Hier können Sie den Artikel in PDF-Format herunterladen)

Technische Daten:

Länge: 36,00 m

Breite: 10,00 m

Auftragsgeber: Fachstelle Maschinenwesen Südwest (FMSW) beim Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Koblenz

Betreiber: Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Magdeburg

SET Schiffbau- und Entwicklungsgesellschaft Tangermünde mbH erhielt die Auszeichnung "Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb":

Für Initiative und Kreativität in der beruflichen Ausbildung schreibt die Handwerkskammer Magdeburg in jedem Jahr den Preis „Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb“ aus. Mit dem Preis sollen vorbildliche Ausbildungsbetriebe bekannt gemacht und andere Unternehmen zur Ausbildung angeregt werden.

Bewertet werden folgende Kriterien: 

  • kontinuierliche Ausbildung von Lehrlingen und erfolgreiche Führung zur Gesellen-/Abschlussprüfung
  • Initiativen zur Erhöhung der Ausbildungsqualität und Attraktivität der Ausbildung, beispielsweise durch Zusatzqualifikationen, Ausbildungsverbünde, effektiven und ausbildungsgerechten Einsatz
  • Weiterbildung der Gesellen bis zur Meisterqualifikation
  • besondere Initiativen zur Berufsorientierung und Nachwuchsgewinnung
  • Aktivitäten zur Zusammenarbeit von Schule und Betrieb

Der folgende Link führt Sie zum Artikel der Handwerkskammer Magdeburg: http://www.hwk-magdeburg.de/artikel/vorbildliche-ausbildungsbetriebe-2017-16 ,0,4518.html

Falls der Artikel nicht mehr online zur Verfügung steht, können Sie hier den Artikel in PDF-Format herunterladen

 

Quelle: Webseite der Handwerkskammer Magdeburg.

Neue Fähre für die FBS Fähren Bremen-Stedingen ist bei der Schiffbau- und Entwicklungsgesellschaft Tangermünde vom Stapel gelaufen.

Nach der Kiellegung im Dezember 2016 wurde nun die Personen- und Fahrzeugsfähre zu Wasser gelassen.

Die SET hat für den Auftraggeber, die FBS Fähren Bremen-Stedingen, das dritte Fährschiff nach "Lemwerder II" 2011 und "Stedingen" 2014 fertig gebaut.

Die offizielle Taufe findet am 24.Februar 2018 in Bremen statt.

Die Zeitschrift Binnenschifffahrt berichtet: (Hier können Sie den Artikel in PDF-Format herunterladen)

Technische Daten:

Länge: 60,00 m

Breite: 14,00 m

Antriebsleistung: 4 x 221 kW (Hybridantrieb: Diesel-Elektrisch)

Max. Zuladung: (Fahrzeuge u. Personen) 150t

Max. Geschwindigkeit 13 km/h

28755 Bremen

28755 Bremen

28755 Bremen

06862 Dessau-Roßlau

Ende September fand in der Werft Tangermünde der Stapellauf der „LEYSAND“ statt.

Nach der Beauftragung und der Kiellegung am 31. August 2016 wurde nun das Mehrzweckschiff „LEYSAND“ zu Wasser gelassen.

Der Auftraggeber, der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN), setzt das Mehrzweckschiff für vielseitige Aufgaben im Wattenmeer der ostfriesischen Nordsee ein.

Einsatzgebiet: Nordsee, vor der Niedersächsischen Küste sowie auf den Flüssen: Ems, Weser und Elbe.

Nachdem das Schif zu Wasser gelassen war, verholte es vom Werthafen an den Ausrüstungskai, wo noch einige Restarbeiten auszuführen sind, an die sich dann die umfangreichen Erprobungen des Schifes selbst und all seiner Ausrüstungen anschließen werden.

Technische Daten:

Gesamtlänge 40,50 m

Breite 9,00 m

Tiefgang 1,35 m

Die Zeitschrift "Binnenschifffahrt" berichtet: (hier können Sie den Artikel in PDF-Format herunterladen)

Quelle: Zeitschrift Binnenschifffahrt Heft 10/ 2017.

06862 Dessau-Roßlau

06862 Dessau-Roßlau

39590 Tangermünde

27572 Bremerhaven

27572 Bremerhaven

27572 Bremerhaven

27572 Bremerhaven

27572 Bremerhaven

39590 Tangermünde